Mariechen trifft Mäxchen

Hier könnt ihr euch und eure Wackelnasen vorstellen
Benutzeravatar
Goldaländer
Aktives Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 01:31
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Goldaländer » Di 10. Okt 2017, 00:22

Die beiden sind so ein süsses Paar. :love2:
Mariechen schaut wirklich viel größer und erwachsener aus als Mäxchen. :smile:

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Babette » Do 19. Okt 2017, 10:45

Danke!
Ja Schatti, der Maxl ist echt kleiner. So ein Hascherl war Mariechen auch mal.
Mit dem Wuschelfell sieht sie zusätzlich größer aus.
Goldi, das dachte ich auch, wie eine Mutter mit einem umtriebigen Kind mit ADHS. :happy:
Ausgesprochen kurzweilig sind hier die Morgenstunden geworden.
Sie fetzen an mir vorbei auf Veranda und Wiese als ob es kein Morgen gäbe.
Alle aufstehenden Türen werden sofort zur Seite geschoben und das ganze Haus unsicher gemacht.
Ich krieche auf allen vieren hinterher um sie irgendwann mal wieder im Untergeschoss bei mir zu haben. :hammer2:
Gerade ist Maxl vorbeigeprescht wie eine Horde Kamele. So geht das stundenlang, ich kenne das überhaupt nicht von meinen anderen Nins.
Ich würde sagen das er glücklich ist.
Eine Ausdauermaschine ist er. Mariechen hat schon gut trainiert und ist schneller geworden.
Hier gehts einfach rund und ich finde das erquickend. :jump: :jump: :happy:

Seid gegrüßt von uns!

Babette
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
Goldaländer
Aktives Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 01:31
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Goldaländer » Do 19. Okt 2017, 23:39

Das ist ja schön. :love2:

Sie freuen sich ihres Lebens, da geht einem das Herz auf, wenn sie beim Toben beobachten kann.

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Babette » Sa 28. Okt 2017, 20:38

Zeit für glückliche Momente:

Morgens erkunden MaxMarie das gesamte Haus, die Veranda, Wiese und auch die heissgeliebte sagenumwobene Holzstube mit immer neuen Herausforderungen. (Anbau mit Holzlager, Werkbank, Holzklotz und Heu)
Stets bin ich hin und hergerissen zwischen Arbeit erledigen oder zuschauen was die beiden so treiben.
Gestern war ich im Bad beschäftigt, da hörte ich immer lauter werdendes Geklapper aus der Holzstube.
Ich näherte mich vorsichtig um die beiden nicht zu stören und ließ mich auf der Eingangsschwelle nieder.
Was ich dann beobachten durfte brachte mich zum kichern und mir die Hand auf den Mund zu pressen, Maxl erschrickt sich noch leicht und ich wollte sie keinesfalls unterbrechen.
Neben dem Hackklotz hatte mein Mann einen Haufen Anzündholz geworfen, wie sie eben runtergefallen sind beim spalten.
Das widerum nahmen die beiden begeistert zum Anlass ihr Geschick zu beweisen.
Maxl drängelte sich mutig in den Haufen, drehte sich um und sah Mariechen an mit einem Gesichtsausdruck als ob er sagen möchte:"Hier der noch, dann klappt es!"
Dann ließ er Mariechen wieder vor, die mit ihren Zähnchen ein recht großes Stück Holz packte, es rückwärts rauszog, sich umdrehte und es klappernd auf die Bodensteine warf.
Maxl drängelte sich flink wieder in den Haufen hinein, nur um wütend festzustellen das der Weg immer noch nicht frei ist.
Daraufhin machte er einen Rückzieher und stellte sich wieder hinter Mariechen.
Es sah fast so aus als wenn er sie zum Haufen schob, woraufhin sie sich wieder mit Zahnschmelz und Nackenmuskeln an die Arbeit machte.
So ging das eine ganze Weile während der ich mir das Lachen verbiss.
Als endlich ein enger Durchgang klaffte, raste Maxl glücklich hinein um dann siegreiche Runden um den Hackklotz zu drehen. Mariechen saß dabei, putzte sich und sah stolz mit hochzufriedenen Gesichtsausdruck und schiefen Schnäuzchen(macht sie immer wenn sie glücklich ist) auf ihr Werk.
Ich liebe diese Morgenstunden.... :love2: :jump: :jump:

Liebe Grüße von BabetteMaxMarie
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Flocke
Beiträge: 28
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 11:09

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Flocke » So 29. Okt 2017, 09:57

Die beiden sehen zusammen richtig cool aus. Sie schauen, als wollte dieses eingeschworene Team sagen: "Möglicherwiese haben wir etwas angestellt, aber wir sagen nix!"
Traumpaar. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 82
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Aditu » Fr 3. Nov 2017, 23:04

Was für ein tolles Paar die beiden sind, sie sehen wirklich zum Verlieben süß zusammen aus :love2: . Maxl bringt ja offensichtlich eine Menge Schwung ins Haus, wie schön! :jump:

Deine Anekdote ist zum Brüllen, ich kann mir das so richtig leibhaftig vorstellen, Teamarbeit mit anschließenden wohlverdienten Siegesrunden...herrlich :evillaugh:

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Babette » So 5. Nov 2017, 18:26

Danke ihr 2 und habt eine gute Zeit mit euren Nins! :hunger:

LG
Babette
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Babette » Mi 8. Nov 2017, 18:45

Mariechen und der Ingwer-Test

Morgens mache ich es mir nach dem Frühstück auf dem Teppich gemütlich bei meinen beiden Wutzen.
Dabei habe ich immer einen Teller Möhren, Chicoree und Ingwerstücke. Das ist eigentlich meine morgendliche Vitaminbombe.
Also ich schnurpse so vor mich hin da kommt Maxl und bettelt allerliebst mit Männchen machen und vertrauensvolles Pfötchen-auf-meinen-Oberschenkel-legen um den Chicoree, klar bekommt er ein Blatt und meine halbe Möhre mit dazu. :hunger:
Sobald Mariechen Maxl kauen hört (sie hat da ganz feine Öhrchen) kommt auch sie angestaubt mit ihrem Wuschelfell und schaut mich vorwurfsvoll an. :kicher:
Ich reiche ihr also schnell den Teller, damit die Dame selbst wählen kann.
Nun vermute ich das sie mir ein Stück Möhre abnimmt und damit verschwindet.
Weit gefehlt, die Möhre wird angeschnuppert, das Mäulchen schief gezogen, weiter zum Chicoreh, den sie unwirsch vom Teller fetzt. Toll, kann ich dann wieder vom Teppich essen.
Doch halt, sie kreist mit ihrem Näschen erstaunlich oft über dem Ingwer, kommt immer wieder dahin zurück.
Während ich noch sage: Mariechen, das ist jetzt nicht dein Er........
nimmt sie einen herzhaften Biss und kaut mit zufriedenen Gesichtsausdruck genau 3 mal darauf herum.
Plötzlich hält sie inne, ihr Unterkiefer klappt nach unten und sie schaut erschrocken. :hauen2:
Ich schaue sie mit ebenso heruntergeklappten Unterkiefer gespannt an.
Ganz langsam und vorsichtig mümmelt sie nun weiter und schluckt den Ingwer herunter.
Nun, tapfer meine Holde! :smile:
Ich muss wohl nicht erwähnen das sie den Rest verschmähte und auch heute keinen mehr wollte. :haha: :schnapp:

Eure BabetteMaxMarie
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
Marah
Administrator
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 23:09

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Marah » Mi 8. Nov 2017, 19:01

:happy:
sehr amüsant euer Alltag :love2:
Bild

Benutzeravatar
Goldaländer
Aktives Mitglied
Beiträge: 219
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 01:31
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Mariechen trifft Mäxchen

Beitragvon Goldaländer » Mi 8. Nov 2017, 19:46

Mariechen ist ja eine ganz tapfere. :love2:


Zurück zu „Ich & meine Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast