Die Götter Asgards

Hier könnt ihr euch und eure Wackelnasen vorstellen
Benutzeravatar
Schattenklang
Beiträge: 97
Registriert: Do 8. Dez 2016, 18:24
Wohnort: Salzkammergut
Kontaktdaten:

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Schattenklang » Mo 6. Nov 2017, 20:36

Die Bilder sind soo toll :love2: Aditu!
Da lässt sich's Baldur aber gut gehen,
ich meine bekuscheln :smile: richtig harmonisch
in Asgard.
Bild
" Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, 
im gleichen Moment schreien würden,
würde eine Katastrophe die Welt verwüsten und die überlebenden Menschen
würden taub & im Wahnsinn umherirren "

Benutzeravatar
Blackberry
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 13:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Blackberry » Di 7. Nov 2017, 22:48

Aditu, ich glaube, als Tierfotografin hättest Du auch ziemlichen Erfolg - sind ja wieder super Fotos! Danke!!!
(das eine hab ich doch schon auf einer gewissen Homepage auf der Titelseite gesehen...).

Hoffentlich ist die doofe Borrelrose jetzt in Schach?
Auf jeden Fall für Samstag viel Erfolg (Du siehst, ich bin ganz gut vernetzt, hihi)

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 77
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Aditu » Fr 10. Nov 2017, 22:58

Danke, ihr Lieben (rot werd...)! :bussi:

Tierfotografin...das wäre ein Traumjob, Blackberry! Allerdings werden doch nur die gestellten Studiofotos mit putzigen kleinen Zwergkaninchen, die vor Panik riesige Augen haben, gut bezahlt.... :suess: :wall: Außerdem ist doch definitiv Marah DIE magische Kaninchenfotografin für WIRKLICH süße Mümmler :smile:

Blackberry hat geschrieben:Hoffentlich ist die doofe Borrelrose jetzt in Schach?
Auf jeden Fall für Samstag viel Erfolg (Du siehst, ich bin ganz gut vernetzt, hihi)


Danke, dass Du fragst, Blackberry! Na ja, so richtig in Schach bekommt man eine Borreliose schwer, Antibiotika wirken bekanntermaßen nicht und die Schulmedizin hat nix anderes zu bieten. Ich bin halt niemand, der groß jammert, aber sie macht mir immer noch ganz schön zu schaffen. Zur Zeit nehme ich Curcumin hochdosiert, so allmählich bessert es sich ein ganz klein wenig :danke:

Dein Geheimdienst funktioniert ja reibungslos :happy: Bin schon sehr gespannt auf morgen, wie alles läuft, und freu mich auch total :jump:

Nur die Götterchen werden sauer sein. Erst arbeitet die blöde Sklavin die ganze Woche noch länger, weil sie zwei Feiertage nachholen muss, holt zu wenig Wiese, weil angeblich die Hände bei der Kälte und mit Borreliose ZU weh taten, und dann verduftet sie auch noch am Samstag. Frechheit! :mecker: :schnapp:

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 221
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Babette » Sa 11. Nov 2017, 15:54

Gaaaanz viel Kraft für heute wünschen dir
Maxl Marie und Babette :knuddel2:
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 77
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Aditu » Mo 13. Nov 2017, 22:53

Danke, Babette :bussi:

Alles ist gut gelaufen am Samstag, obwohl es echte Horrorfahrten waren. Starker Regen, Wind, und vor allem extrem viele Baustellen - man vermeide die A5/A6, wenn möglich!

Die Häsin, für die ich Taxifahrerin war, war ja sowas von toll! :love2: . Eine echte Schönheit (Kleinsilber), ganz lieb, neugierig...ich habe unterwegs noch überlegt, ob ich nicht die Zieladresse in einem Anfall von temporärem Gedächtnisschwund plötzlich vergesse... :pfeif:

Ich habe übrigens einmal mehr festgestellt, dass Kaninchen im Auto entspannen und weniger Angst haben, wenn man leise (keltische) Harfenmusik laufen lässt ^-^

Ihr neuer Partner ist genauso hinreißend, ein absolut vorwitziger kleiner Kerl :love2: . So wie es aussah, werden sich die beiden ziemlich reibungslos aneinander gewöhnen.

Und Marah, möglicherweise könntest Du den frechen, aber unendlich lieben Alex mit seiner lustigen Sturmfrisur über den Hängeöhrchen kennen... :smile:

Das Göttertrio war allerdings wie erwartet wenig angetan von der Aktion. Mama riecht doof, riecht nach anderen! :mecker: Loki ist unter´s Bett gerannt und hat so lange geklopft, Baldur an seiner Seite, dass es mir irgendwann gereicht hat und ich die beiden nachdrücklich ins Wohnzimmer verfrachtet habe. Loki hat vorsichtig alles, aber auch alles abgesucht, und da ist mir sein Problem klar geworden. Ein Tragekorb, Geruch nach anderen Kaninchen: OH NEIN, NICHT SCHON WIEDER KONKURRENZ!!! Er dachte wohl, er hat eine weitere Freya an der Plüschbacke. Als da kein anderes Weib zu finden war, hat er sich wieder entspannt. Soll noch mal einer sagen, Tiere könnten nicht reden :happy:

Benutzeravatar
Goldaländer
Aktives Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 01:31
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Goldaländer » Di 14. Nov 2017, 10:53

Schön, dass alles so gut geklappt hat. Die Autobahn ist auch echt furchtbar, vor allem die A5 ist nervig ab dem Weinsberger Kreuz zu dir hin. :knuddel2:
Übermorgen mache ich eine ähnliche Tour, nur andersherum, allerdings ohne A5, nur A6, A8 und A81. Hoffentlich klappt da auch alles so reibungslos wie bei euch. :smile:

Der arme Loki. Das kannst du ihm doch nicht antun, im Götterhimmel ist doch jetzt schon kaaaauuuummm noch Platz, wo soll der arme Halbgott denn noch hinflüchten, wenn es noch voller wird. :happy:

Bei uns ist das ein Vorteil, dass wir so viele Gruppen haben, da kümmert sich keiner darum, wenn es nach anderen Kaninchen riecht, gibt ja so viele davon, da ist man eher interessiert, was es so neues gibt über den Tag. :jump:

Benutzeravatar
Marah
Administrator
Beiträge: 170
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 23:09

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Marah » Di 14. Nov 2017, 13:42

Oh ja, den kleinen Alex kenne und liebe ich auch :)
Wobei es für mich natürlich traurig ist, dass eine VG anstand und er nächstes Mal ein neues Mädchen mitbringt..
Bild

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 77
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Aditu » Di 14. Nov 2017, 22:20

Goldaländer hat geschrieben:Übermorgen mache ich eine ähnliche Tour, nur andersherum, allerdings ohne A5, nur A6, A8 und A81. Hoffentlich klappt da auch alles so reibungslos wie bei euch.


Oh, da wünsche ich Dir auch eine gute Fahrt, Goldaländer, komm gesund hin und wieder zurück :knuddel2:

Goldaländer hat geschrieben:
Der arme Loki. Das kannst du ihm doch nicht antun, im Götterhimmel ist doch jetzt schon kaaaauuuummm noch Platz, wo soll der arme Halbgott denn noch hinflüchten, wenn es noch voller wird. :happy:



Genau so sieht es aus, das ist ja jetzt schon quasi Massengötterhaltung. Gerade für den enormen Halbgott, der ja so schon ob seiner Dimensionen kaum durch gängige Türen und Tore passt, ist das natürlich eine ganz besonders schlimme Vision :happy:

Marah hat geschrieben:Oh ja, den kleinen Alex kenne und liebe ich auch :)
Wobei es für mich natürlich traurig ist, dass eine VG anstand und er nächstes Mal ein neues Mädchen mitbringt..


Ja, ich habe die traurige Geschichte von Alex´ lieber Möhrchenspenderin gehört :cry: Da ist es vielleicht zumindest ein kleiner Trost, dass nun die schöne Bella, die bisher als Zuchtkaninchen missbraucht wurde, ihr Leben lang einsam war und nach zwei Fehlwürfen sozusagen "ausgemustert" werden sollte, nun ein schönes Zuhause finden konnte :knuddel2:

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 221
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Babette » Mi 15. Nov 2017, 22:02

Oh ja, sowas beschäftigt einen und ihr bekommt viel mkt was verarbeitet werden will.
Hut ab, echt, und Danke für eure Arbeit! :love2:
Kann mir Lokis Sorgen richtig vorstellen... :knuddel2:

LG
Babette
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe


Zurück zu „Ich & meine Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast