Die Götter Asgards

Hier könnt ihr euch und eure Wackelnasen vorstellen
Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 248
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Babette » So 26. Nov 2017, 18:59

Superschön für Alex, muss ja auch mal was klappen.
Ach, der Umzug geht vorbei und dann kuschelt ihr euch alle wieder ein, die vertrauen dir.
LG

Babette
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
troete
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Dez 2017, 16:18

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon troete » Fr 22. Dez 2017, 13:16

Aditu hat geschrieben:Wie schön, da sind wir endlich wieder und freuen uns, "alte" und neue Freunde zu treffen :smile:

Wir? Wer sind "Wir"??
Also, Lady´s first, wäre da unsere schöne Liebesgöttin Freya :love2: :

Bild

Fit und munter springt sie durch den Götterhimmel und bezaubert alle außer einem :pfeif: . Nach wie vor kann sie die Pfoten nicht vom goldenen Göttertrunk lassen...

Bild

...und hat die höheren Ebenen Asgards entdeckt: Das Bett. Dort schläft sie jetzt (wie es sich für eine Dame gehört) fast jede Nacht. Wer immer es teilen will, hat eine Bettensteuer in Form von Streicheleinheiten zu entrichten:

Bild

Wer mag der Eine sein, der sich nicht bezaubern lässt? Natürlich Loki, der Listenreiche!

Bild

Unser Loki, das Unikat, schlau, gewitzt, der immer wieder den Götterhimmel aufmischt :love2: Die letzten Tage ging es ihm aber leider gar nicht gut, er hatte eine beginnende Kolik, natürlich Freitag abends, die ich aber mit der Kaninchen-Hausapotheke abwenden konnte. Ja, Freyas Haare sind einfach besser an ihr als in seinem Magen aufgehoben. Und er hat Blasengries, den wir schon sehr gut mit UTI-Kn in den Griff bekommen haben. Jetzt ist er wieder fit (und auch weniger unleidlich...), wird aber in einer Woche trotzdem zusammen mit seinem Bruder bei der TÄ vorstellig - sicher ist sicher.

Bei dieser brisanten Mischung braucht es unbedingt einen Dritten im Bunde, einen besonnenen Streitschlichter. Und das ist unser Sonnengott Baldur, souveräner Chef des Trios :love2: :

Bild

Baldur sorgt für Ordnung, verhindert sozusagen erfolgreich Ragnarök. Er liebt alle beide, wird von allen beiden geliebt und vor allem respektiert. In der Ruhe liegt die Kraft!

Bild

Bild


Auch wenn der Eingangsport etwas länger her ist muss ich sagen, dass die Kleinen echt niedlich sind! :)
Lieber von Rembrandt gemalt, als vom Leben gezeichnet!

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 248
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Babette » Mi 14. Feb 2018, 19:49

Falls du noch Lust hast würde ich mich total freuen zu hören wie es bei euch weitergeht mit einem neuem Schützling. :knuddel2:

BabetteMaxMarie :jump: :jump: :happy:
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 85
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Aditu » So 11. Mär 2018, 12:32

Das mache ich doch gern, liebe Babette :bussi:

Nun ist es also an der Zeit, endlich zu berichten, wie es weiterging im Götterhimmel. Die Trauer um Loki ist nach wie vor da, er wird für immer unvergessen sein :heul:

Doch das Leben muss gelebt werden, der tiefe Schmerz ist einer liebevollen, wehmütigen Erinnerung gewichen, und so wurde es Zeit, den frei gewordenen Platz einer weiteren Seele zu schenken, die nach schlimmen Erlebnissen auf den Start in ein glücklicheres Leben hoffte :knuddel2:

Vor zwei Wochen hielt also ein neues Seelchen endlich Einzug in Asgard. Leider war der tapfere Krieger derart verfilzt (er kommt aus einem sehr schlimmen Notfall...), dass der Tierarzt vom Tierheim ihn einen Tag vor der Übergabe noch schnell geschoren hatte - und zwar ungeschickterweise fast vollkommen nackt :hundeaugen: So als Nacktkaninchen wollte der stolze Recke sich natürlich nicht in der Öffentlichkeit präsentieren, das ist verständlich und gehört sich ja auch nicht :smile:

Auch die VG konnte ohne Plüschrüstung leider noch nicht stattfinden, er hätte ja keinerlei Schutz vor Bissen gehabt. Also gibt es jetzt hier zwei getrennte Areale; Asgard mit Freya und Baldur und die Große Methalle (Küche) für Neuankömmlinge. Plural??? Nun ja..... :pfeif:

Lange Rede, kurzer Sinn: Vorhang auf für Tyr, den großen Gott der Gerechtigkeit :welcome: :love2:

Bild

Bild

Seines Zeichens Angora-Burgunder-Mix, wiegt er 4,2 kg, ist schlank, hochbeinig und äußerst agil und lebhaft, wir haben uns beide sofort innig ineinander verliebt :love: . Von der angekündigten Zurückhaltung keine Spur, er lässt sich schon jetzt ähnlich genussvoll bekuscheln wie Freya auch :love2: Sein Alter ist unbekannt, aber so, wie er sich benimmt, dürfte er noch recht jung sein.

Bild

So ein toller Kerl, so ein gestandenes Mannsbild...da kann niemand widerstehen, natürlich auch die Damenwelt der Kaninchen nicht. Und so kam es, dass sich im Tierheim eine Romanze entwickelt hatte :friends: Darf man Liebende trennen?! Nein, darf man nicht!!! Tja, und nun haben völlig außerplanmäßig ZWEI Götterchen die Reise nach Asgard angetreten :kicher:

Die Angebetete, eine kleine, zarte Dame namens Iduna :love2: :

Bild

Ein scheues Mädchen, zwei Jahre alt; zwei Jahre, die sie in Einzelhaft in einem Käfig im Kinderzimmer fristen musste :rotekarte:

Bild

Allmählich wächst Tyrs Fell nach, allerdings hat Iduna leider einen starken Anfall von Scheinschwangerschaft gehabt. Möglicherweise muss also die VG noch länger warten, da ich überlege, ob es nicht besser wäre, sie vorher zu kastrieren.

Freya und Baldur wissen natürlich, dass es da andere gibt, sie sind neugierig, deutlich lebhafter als vorher, sich aber nicht ganz im Klaren darüber, ob sie das nun gut oder schlecht finden... :gruebel:

Benutzeravatar
Marah
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 23:09

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Marah » So 11. Mär 2018, 14:30

Oh das ist toll, herzlich willkommen im Paradies ihr beiden :love2:
Bild

Benutzeravatar
Aditu
Beiträge: 85
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:58

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Aditu » Mi 14. Mär 2018, 20:10

Danke, liebe Marah :bussi:

Na ja, Paradies ist wohl doch ein bisschen übertrieben... :oops: Ich bemühe mich nur, ihnen das Leben so schön wie möglich zu machen, sie haben ja schon genug schlimme Dinge erleben müssen :knuddel2:

Am Samstag geht es zur Tierärztin, die zwei haben keine Myxomatose-Impfung, nur RHD und RHD-V-2, das müssen wir nachholen, vor allem wenn allmählich (hoffentlich!!!) die Wiesen-Saison wieder beginnt. Wird Zeit, vor allem Freya und Tyr fressen mir echt die Haare vom Kopf, unglaublich, was da drin verschwindet :mampf2: :hunger: :hunger: :hunger:

Dann klären wir auch nach der Untersuchung, was wir mit Iduna machen. Bis jetzt war dieser eine verrückte Tag der einzige Anfall von Scheinschwangerschaft bei ihr. Wobei sie übrigens trrotz aller Scheu dem Menschen gegenüber sogar bei mir versucht hat, Haare rauszureißen und vor lauter Eifer gleich noch in meine Wange gebissen hat :spinner: Vielleicht nimmt sie aber auch einfach nur das "Haare vom Kopf fressen" zu wörtlich :happy:

Auf jeden Fall geht es der ganze Bande gut. Tyr scheint mir schon recht selbstbewusst zu sein, da wird es Baldur wohl nicht ganz leicht haben, die Königswürden zu behalten. Tyr ist nicht nur viel größer, er ist auch sehr wendig und schnell für so ein großes Kaninchen, was bisher immer Baldurs (wie auch noch viel mehr Lokis) Stärke war. Bei Iduna ist es schwer einzuschätzen, sie wirkt lieb und scheu, könnte aber durchaus auch Zickenpotential entwickeln, wenn sie sich erstmal sicher fühlt. Freya ist eine ganz, ganz liebe Riesenmaus, allerdings weiß ich natürlich nicht, wie sie im Ernstfall zu anderen Weibern steht. Dafür ist Iduna wieselflink, was man nun von der Dampframme Freya wirklich nicht behaupten kann :smile:

Vor der VG habe ich ja schon ziemlich Bammel, eine Vierergruppe habe ich noch nie vergesellschaftet... :niederknie:

Benutzeravatar
Babette
Beiträge: 248
Registriert: Do 1. Dez 2016, 18:09
Wohnort: Schwarzwald

Re: Die Götter Asgards

Beitragvon Babette » So 18. Mär 2018, 19:29

Das sind soooo schöne Neuigkeiten. Ich bin da ganz bei dir. :smile:
Es ist toll wie du darüber schreibst und uns teilhaben lässt. :jump: :jump: :jump: :jump:
Tyrs erstes Foto ist so der Bringer, hihihi, einfach nur herrlich.
Das ist unglaublich wie die schüchternen Mädels bei Scheinschwangerschaft durchdrehen. Mein Mann musste damals auch sein langes Haupthaar hergeben für Mariechen und war völlig sprachlos. Bommel wurde auch gerupft und sah genauso entgeistert wie Sven aus. :happy:
Ich bin so gespannt wie die 4 ihr Leben einrichten....
Und wünsche dir für die VG vollstes Gelingen und Nerven wie Stahlseile.
Habe jetzt hier erst eine super VG(3Tage) vermittelt und bin da auch bei dir guter Dinge. :knuddel2:
Alles Liebe!

BabetteMaxMarie :jump: :happy: :jump:
Bild

Mitglied der deutschen Kaninchenhilfe


Zurück zu „Ich & meine Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste