Erträgliche Themperaturen?

Eigenheimberatung für Langohren
Flocke
Beiträge: 30
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 11:09

Erträgliche Themperaturen?

Beitragvon Flocke » Sa 24. Feb 2018, 22:16

Da in den Nachrichten berichtet wurde, dass eine Kältewelle mit zweistelligen Minusgraden aus Sibirien über Europa kommen werde, ab diesem Wochenende, habe ich mich gefragt, bis zu welchem Temperaturen Kaninchen in Außenhaltung bleiben können, bzw. wo die Grenze liegt sie ins Haus zu holen, damit sie nicht erfrieren, oder sich eine chronische krankheit zuziehen? Weiß das jemand?

Benutzeravatar
Marah
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 23:09

Re: Erträgliche Themperaturen?

Beitragvon Marah » Sa 24. Feb 2018, 23:47

Huhu, wir hatten schon ein paar Mal deutlich zweistellige Minusgrade und die Mümmler haben es super gut verkraftet. Meine Mo lag früher sogar weiterhin im offensten Bereich des Geheges - ausgestreckt :eek: Zu diesen Temperaturen hatte ich schon einen Schal vor der Nase, damit es beim Atmen nicht so schmerzt... :frieren:
Wichtig finde ich, dass das Gehege groß genug ist, ein Partner zum Kuscheln da ist, keine akuten Streitereien in der Gruppe sind (damit der Rangniedrigste sich einen warem Platz suchen darf und nicht beispielsweise auf einen kühlen Platz gescheucht/verwiesen wird), und vor allem, dass das Gehege trocken ist und es ausreichend zuggeschützte, kuschelige Ecken gibt.

Für kranke Tiere gilt spezielle Vorsicht. Beispielsweise gezielt mit Snugglesafes unterstützen (halten aber nur um die 3h bei niedrigen Minustemperaturen - also nachts oft raus :gutenacht: oder Wärmelampen aufhängen (ich habe dieses Jahr das erste Mal Keramikleuchten, das wird nicht heiß - Temperaturunterschied nicht zu krass - aber schön lauwarm, in etwa so wie wenn sie zur Zeit in der Sonne liegen)

Ich füttere häufiger, da das Frischfutter sehr schnell einfriert. Mein Dill war letztes Jahr schon hart bis ich von der Haustüre am Gehege war...
Getrocknete Blätter, Zweige, leckeres Heu, Saaten.. das macht es etwas einfacher während dieser Zeit
Bild

Flocke
Beiträge: 30
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 11:09

Re: Erträgliche Themperaturen?

Beitragvon Flocke » So 25. Feb 2018, 16:54

Das sind gute Nachrichten, sodass man sich keine Sorgen machen Muss. Vielen Dank, Marah.


Zurück zu „Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast