69*** Heidelberg, Birdy, weibl. kastriert, 1 Jahr

Sabrina88
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 16:23

69*** Heidelberg, Birdy, weibl. kastriert, 1 Jahr

Beitragvon Sabrina88 » So 25. Mär 2018, 11:10

Ich bin Birdy, eine 1-jährige Kaninchendame. Mein Start ins Leben war schlimm: Ich lebte alleine in einem Käfig, abgestellt in einer dunklen Ecke und meine Menschen haben den ganzen Tag in der Wohnung geraucht. Außerdem haben mich die Kinder immer geärgert, weil ihre Eltern ihnen nie gezeigt haben, wie man mit Tieren umgeht. Und da ich kein Häuschen zum Verstecken hatte, war ich ihnen schutzlos ausgeliefert... So ging das fast ein Jahr. Aber dann änderte sich alles.

Das war der 22. Dezember 2017, ich erinnere mich noch genau. Meine derzeitige Pflegemama machte mir das größte Weihnachtsgeschenk, das ich mir vorstellen konnte: Sie holte mich da raus und gab mir die Chance auf ein glückliches Kaninchenleben!

Sie hat mich von der Tierärztin untersuchen lassen und dabei haben sie festgestellt, dass ich Würmer und Kokzidien hatte... igitt. Obwohl ich keinen Durchfall hatte, aber ich musste halt auch immer stark bleiben, sonst hätte ich die schlimme Zeit im alten Zuhause wahrscheinlich nicht überstanden. Als wir die Parasiten los waren, wurde ich kastriert. Denn zu allem Überfluss war ich dauerscheinschwanger und dadurch totaaaaal gestresst. Überall musste ich Nester bauen. Den ganzen Tag. Jetzt bin ich viel ruhiger geworden, freue mich aber immer noch sehr, wenn jemand zu mir kommt und sich mit mir beschäftigt. Ich mag Menschen nämlich sehr gerne und bin überhaupt nicht ängstlich! Ich gehe auf meine Zweibeiner zu. Obwohl ich so einen schlechten Start hatte. Ich bin eben eine toughe Kaninchendame! :jump:

Als alles überstanden war musste ich noch ein letztes Mal zum Tierarzt, wo ich gegen Myxo, RHD und RHD2 geimpft wurde. Nun bin ich gerüstet für ein neues Zuhause! Ich freue mich schon, andere Kaninchen kennenzulernen, denn alleine ist es suuuuper langweilig. Mir fehlt ein Partner an meiner Seite. Und ich kann euch versichern: Mit mir kann man Pferde stehlen! Meine Pflegemama könnte sich sowohl großzügige Innen- als auch in ein paar Wochen Außenhaltung für mich vorstellen. Und natürlich sollte mind. ein Partnertier vorhanden sein. Da hat sie schon hohe Ansprüche! Aber dafür würde sie auch ein Stückchen fahren und mich im Umkreis von ca. 150-200 km um Mannheim/Heidelberg ins neue Zuhause bringen. Wer zeigt mir endlich, wie schön das Kaninchenleben sein kann? Bewerbungen nehme ich ab sofort an. :bussi:

Kontakt: Sabrina Hartmann
hartmann.sab@gmx.de

Birdy2.jpeg
Birdy2.jpeg (59.44 KiB) 194 mal betrachtet

Birdy.jpeg

Birdy4.jpeg


Fotos © Tamara Groß, Groß|art|ig Grafikdesign

Sabrina88
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 16:23

Re: 69*** Heidelberg, Birdy, weibl. kastriert, 1 Jahr

Beitragvon Sabrina88 » Mo 23. Apr 2018, 18:37

Birdy ist vorerst reserviert :)

Benutzeravatar
Marah
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 23:09

Re: 69*** Heidelberg, Birdy, weibl. kastriert, 1 Jahr

Beitragvon Marah » Di 24. Apr 2018, 11:47

Die Daumen sind ganz fest gedrückt!
Bild


Zurück zu „Vergebe Kaninchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast