Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Sorgenkinder

Unsere Schützlinge werden von unseren engagierten Helfern liebevoll aufgenommen und umsorgt. Hier finden Sie die Schützlinge, die noch nicht zur Vermittlung freigegeben sind. Entweder sind sie ganz "frisch" auf der Pflegestelle eingezogen, müssen sich erst eingewöhnen, werden beobachtet und dem Tierarzt vorgestellt. Andere haben größere Wehwehchen oder akute behandelbare Erkrankungen wie Parasiten, die sie erst in Ruhe auskurieren dürfen und sollen. Nur so können wir die Kaninchen dann anschließend ruhigen Gewissens in ein neues Zuhause ziehen lassen. Gerne dürfen aber auf diese Langohren schon angefragt werden, denn ist schöner, als sie Aussicht auf ein tolles Zuhause!

Es kommt auch immer wieder vor, dass Kaninchen zu uns kommen, die schwer oder kaum zu vermitteln sind. Die Gründe hierfür reichen von Erkrankungen, hohem Alter, spezielle Pflegebedürfnissen bis hin zu Charaktereigenschaften, die eine Vermittlung erschweren. Diese Tiere werden Sie dann vielleicht etwas länger als gewöhnlich in dieser Rubrik finden. Vielleicht sind ja gerade Sie die Chance, auf die dieses speziellere Tier so lange gewartet hat? Zögern Sie also auch hier nicht uns zu kontaktieren.

Vielleicht sind ja gerade Sie die Chance, auf die dieses spezielle Tier so lange gewartet hat?

Milou

bild bild
Geburtsdatum: ca.2010
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Krankheiten: Zahnfehlstellung
Farbe: Widder weiß-braun
Informationen: Milou lebte allen in einem Käfig. Dieser stand auf dem Käfig von Suna. Die Hinterbliebenen, der verstorbenen Halterin kümmerten sich um die Unterbringung der der vernachlässigten Tiere. So konnte auch Milou von der Kaninchenhilfe aufgenommen werden. Ein klapperdürres Kaninchen mit entzündeten und tränenden Augen bekommt in der Pflegestelle alle Zuwendung und Pflege die nötig ist, damit sie wieder fröhlich werden kann. Eine Zahnfehlstellung wird behandelt. Milou muss noch gepäppelt werden, bis sie selbst wieder ausreichend zerkleinertes Futter selbständig fressen kann. In ganz kleinen Mengen gelingt ihr das schon.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Schleswig-Holstein

Suna

bild bild
Geburtsdatum: ca.2009
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Krankheiten:
Farbe: Stehohr siamfarben
Informationen: Suna lebte neben mehreren Kaninchen zu Zweit in einem herkömmlichen Käfig. Als die Halterin verstarb hinterließ sie eine unklare Anzahl Kaninchen und Katzen. Die Hinterbliebenen kümmerten sich um die Unterbringung der stark vernachlässigten Tiere. Überlebt haben dies 3 Kaninchen. Suna und Milou konnten in eine Pflegestelle der Kaninchenhilfe aufgenommen werden. Suna ist ein älteres noch sehr unsicheres Kaninchen. Sie ist stark untergewichtig und vermutlich auch darum sehr schläfrig. Suna wird in der Pflegestelle gepflegt, gepäppelt und tierärztlich versorgt.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Schleswig-Holstein

Shanti

bild bild
Geburtsdatum: ca.2014
Geschlecht: weiblich, kastriert
Krankheiten: Zahnprobleme
Farbe: Alaska schwarz
Informationen: Shanti ist eine 4 kg schwere schwarze Schönheit. Sie stammt aus einer Zuchtauflösung aus der wir 9 Tiere noch retten konnten. Shanti blieb bei uns auf Pflegestelle das sie sehr lange und verbogene Vorderzähne hatte. Shanti (bedeutet die Ruhige die Friedliche) . Shanti ist ein ausgesprochenes liebes Tier das im Moment noch sehr viel Angst vor dem Menschen hat. Mittlerweile lässt sie sich anfassen und an der Nse streicheln. Wenn sie mehr Vertrauen efasst hat wird sie sicher eine zutrauliche Häsin .Shanti ist komplett stubenrein. Ihre Vorderzähne wurden abgeschliffen. Die Backenzähne sind links sehr gut, recht leider nicht. Auch heir müssen wir sehen in welchen Intervallen geschliffen werden muss. Nach der Zahnkorrektur kann sie so gut wie alles fressen. Blättriges muss in Streifen geschnitten werden. Shanti wird selbstverständlich vollständig geimpft (Myxo,RHD1,RHD2).
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Bayern

Amadeus

bild bild bild bild
Geburtsdatum: ca.2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Krankheiten: Zahnprobleme
Farbe: Kleinschecke weiß-braun
Informationen: Amadeus kam über unsere Tierärztin zu uns. Der kleine Mann wurde ausgesetzt, vermutlich wegen seiner Zahnfehlstellung. Die Zähne wurden bis dato unprofessionell geknipst. Wir haben die Zähne in Narkose schleifen lassen und hoffen, dass die richtige Ernährung einiges bewirken kann. Im Moment frisst Amadeus nur eingeweichtes Trockenfutter. Wir haben bereits mit der Futterumstellung begonnen und raspeln bzw. schneiden das Gemüse für ihn passend. Die Behandlungsintervalle zur Zahnkorrektur können wir noch nicht beurteilen. Amadeus ist ein Leichtgewicht mit 1,5 kg. Sobald wir wissen, wie es mit den Zahnbehandlungen weitergeht bzw. welches Ausmaß zu erwarten ist, sucht Amadeus ein schönes Zuhause. Amadeus wird selbstverständlich vollständig geimpft (Myxomatose, RHD1,RHD2)
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Bayern

Jakob

bild bild bild
Geburtsdatum: 06/14 (geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Krankheiten:
Farbe: weiß, Widder
Informationen: Jakob kam zu uns, da er ein sehr stark geschwollenes, entzündetes und vereitertes Auge hatte. Seine Halter stellten ihn zwar beim Tierarzt vor, aber aufgrund der hohen zu erwartenden Kosten für Diagnostik, Behandlung und evtl. auch notwendigen Operation wurden keine weiteren Behandlungen mehr durchgeführt. Da es aber dringend notwendig war, weitere Untersuchungen zu machen, um die Ursache für das erkrankte Auge zu finden, es sicherlich sehr schmerzhaft war und Jakob auch zeitnah kompetente medizinische Behandlung benötigte, wurde er von uns übernommen. Jakob hat bereits schon einige Untersuchungen über sich ergehen lassen und die Behandlung seines Auges zeigt inzwischen die ersten Behandlungserfolge. Er ist ein sehr aufgewecktes und neugieriges Kaninchen, das gerne seine Umgebung erkundet, aber auch mal gemütlich vor sich hin döst und vorsichtig Streicheleinheiten genießt.
Kontaktaufnahme:
Bundesland: Bayern

Minion

bild bild bild
Geburtsdatum: 09/2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Krankheiten:
Farbe: Teddy,weiß
Informationen: Minion ist ein Baby von Milli und einer von zwei sich sehr ähnelnden Brüdern. Seine Mama wurde in einem Pappkarton gemeinsam mit weiteren großteils trächtigen Kaninchen vor dem Tierheim ausgesetzt. Minion ist ein richtiger kleiner Feger. Ständig wetzt er mit einer affenartigen Geschwindigkeit durchs Gehege. Gerne macht er sich dabei auch den Spaß, eines seiner Geschwister zu jagen, denn zu zweit rennen ist einfach viel schöner! Richtig ärgern tut er sie aber nicht, denn eigentlich liebt er seine Schwester und seinen Bruder doch sehr. Oft sieht man ihn mit den beiden gemeinsam auf dem Polster eines kleinen Korb-Schaukelstuhls kuscheln. Wenn er nicht am Rennen ist, dann klettert er gerne auf Dinge hinauf. Das kann der Futterbaum oder das Dach der Heuraufe sein, oder aber auch ein grob gestrickter Wollpullover, über den man den Rücken eines Menschen erklimmen kann.Minion sucht ein liebevolles Zuhause mit Kaninchengesellschaft. Gerne bringt er ein Geschwisterechen mit.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Niedersachsen