Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Vergaberichtlinien

Ziel unserer Arbeit ist es, unsere Schützlinge in ein dauerhaftes Zuhause zu vermitteln. Dieses sollte den Anforderungen, welche Kaninchen an ihr Umfeld stellen, gerecht werden. Kaninchen sind keine Einzelgänger, sie leben bevorzugt in Kleingruppen oder zumindest paarweise (Häsin + kastrierter Rammler). Kaninchen sind bewegungsfreudige Tiere, deren Bedürfnis nach Bewegung und Beschäftigung leider oft unterschätzt wird. Typische Käfighaltung, stellt daher keine geeignete Haltungsform dar.

Die nachstehenden Angaben stellen ungefähre Richtwerte dar, die wir bei jeder Vermittlung individuell überprüfen. Aus diesem Grund kommt vor der Vermittlung ein aktiver Helfer unserer Organisation bei Ihnen zu Hause vorbei und bespricht mit Ihnen Haltung und Ernährung. Im persönlichen Gespräch können Verbesserungen oder Veränderung abgeklärt werden. Ist schon ein Kaninchen bzw. eine Kaninchengruppe vorhanden, ermöglicht uns der persönliche Besuch die Tiere vor allem charakterlich gut einzuschätzen und so den optimalen neuen Gefährten zu finden. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und schaffen auch Sie mehr Lebensqualität für Ihre Vierbeiner.
 

Vermittlung in Innenhaltung (Angaben für zwei Kaninchen):

  • Zimmergehege mind. 2 m² pro Tier (bei Kaninchen über 3 kg sollten es mind. 3 m² pro Tier sein)

oder

  • Kaninchenzimmer / permanent Freilauf in ganzer Wohnung / Haus (gesichert - sprich keine giftigen Pflanzen, Kabel etc. erreichbar)

Beispielgehege:

Vermittlung in Außenhaltung (Angaben für zwei Kaninchen):

  • Gehegehaltung - Gehegehaltung - Mindestgröße 2 m² pro Tier (unverstellte Fläche), bei Kaninchen über 3 kg sollten es mind. 3 m² pro Tier sein - ausreichende Absicherung nach unten und oben.
    Zuggeschützte Bereiche sowie Schattenplätze müssen vorhanden sein. Überdachung des Geheges als Wind- und Nässeschutz. Für die Vermittlung muss mind. die Grundfläche pro Tier überdacht sein. Bei Zwergkaninchen 4qm für ein Pärchen, pro weiterem Tier 1qm; bei großen Rassen mind 6qm Überdacht für zwei Tiere, pro weiterem 1,5qm.

Beispielgehege:


Bitte lassen Sie sich bei der Wahl Ihres zukünftigen Bewohners nicht alleine von der Optik leiten. Unsere Betreuer wissen genau über die Bedürfnisse ihrer Schützlinge Bescheid und beraten Sie gerne. Vor allem bei der Partnerwahl sollte der Charakter der zu vergesellschaftenden Tiere ausschlaggebend sein.

Die Vergabe erfolgt gegen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr. Diese beträgt für Rammler / unkastrierte Häsinnen Euro 50,- und für kastrierte Häsinnen Euro 70,- (Angaben pro Kaninchen). Dieser Betrag deckt nur einen kleinen Teil der anfallenden Kosten pro Tier ab, denn alle Tiere sind gründlich tierärztlich durchgecheckt und geimpft (gegen RHD 1+2 sowie Myxomatose). Über die Schutzgebühr hinausgehende Spenden freuen wir uns sehr.