Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Tierheim Kaninchen

Diese Kaninchen sind nicht in unserer Obhut, sondern warten im Tierheim auf ein neues Zuhause. Vor allem kleinere, weniger gut besuchte Tierheime haben es oft schwerer Kaninchen zu vermitteln. Wir arbeiten Hand in Hand mit einigen Tierheimen, welchen wir auch die Möglichkeit bieten, Kaninchen die schon lange auf ein Zuhause warten hier zu präsentieren.

Abgabebedingungen und Kosten sind vom jeweiligen Tierheim abhängig und direkt zu erfragen. Selbstverständlich stehen unsere Aktiven bei der Suche nach dem passenden Partner und Vergesellschaftung hilfreich zur Seite.

Amy und Baktus

bild bild
Geburtsdatum: unbekannt (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, männlich, kastriert
Farbe: bräunlich
Informationen: Amy und Baktus sind unserer Sorgenkinder! Zum Glück haben sie sich bei uns kennen und lieben gelernt. Ihr Alter ist uns nicht bekannt aber Baktus ist definitiv schon älter. Baktus sitzt seit Mitte 2015 und Amy seit Anfang 2016 bei uns. Beide sind eher ruhig und freundlich. Baktus lässt sich super anfassen und beim Tierarzt versorgen. Beide suchen nur gemeinsam ein neues Reich! Sie lieben sich sehr. Ein großes Gehege mit viel Abwechslung und Ruhe wäre perfekt für sie.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Angie

bild
Geburtsdatum: 01/2007 (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Farbe: weiß-grau-meliert
Informationen: Angie kam zusammen mit drei weiteren älteren Kaninchen als angebliches "Fundtier" ins Tierheim. Ihr Alter wird auf ca. 8-10 Jahre geschätzt. Sie ist auf dem linken Auge blind. Vom Charakter her ist sie lieb und zutraulich. Angie leidet unter einer Niereninsufizienz und bekommt einmal täglich das Medikament SUC zum Entgiften der Nieren. Die Tierärztin hat ausserdem empfohlen sie nur mit Gemüse und Kräutern zu füttern. Sonst geht es Angie aber gut. Man merkt ihr die Handicaps kaum an. Sie sucht nun ein gutes Zuhause mit lieber Kaninchengesellschaft und bei erfahrenen Haltern, die ihre medizinische Versorgung gerne und zuverlässig übernehmen. Weitere Infos auch unter www.tierheim-mergentheim.de oder unter tierheim-mergentheim@web.de Angie sitzt nun mit Bob zusammen, die beiden möchte gerne zusammen in ein neues zu Hause ziehen, die werden daher nur zusammen vermittelt.
Kontaktaufnahme: AnjaThor@gmx.de
Bundesland: Baden-Württemberg

Bob

bild
Geburtsdatum: 01/2006 (geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: grau-weiß
Informationen: Bob kam zusammen mit drei weiteren älteren Kaninchen als angebliches "Fundtier" ins Tierheim. Sein Alter wird auf ca. 10 Jahre geschätzt, eventuell ist er auch schon älter. Er ist lieb, zutraulich und friedlich - ein ruhiger Zeitgenosse. Gesundheitlich hat er nach Aussage der Tierheim-Tierärztin keine Einschränkungen und konnte im Tierheim auch bereits kastriert werden. Seine Kastrationsfrist läuft Ende November ab. Bob sucht nun ein schönes Zuhause, in dem er seinen Lebensabend mit lieber Kaninchengesellschaft verbringen kann - sicher wäre er ein idealer Partner für eine verwitwete ältere Häsin, aber er kann natürlich auch zu einem passenden Männerkumpel oder in eine geeignete Gruppe ziehen. Weitere Infos auch auf www.tierheim-mergentheim.de oder unter tierheim-mergentheim@web.de Bob sitzt nun mit Angir zusammen, die beiden möchte gerne zusammen in ein neues zu Hause ziehen, die werden daher nur zusammen vermittelt.
Kontaktaufnahme: AnjaThor@gmx.de
Bundesland: Baden-Württemberg

Lollipop

bild
Geburtsdatum: 08/2015 (geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Russe
Informationen: Lollipop kam vor einiger Zeit aus schlechter Haltung ins Tierheim Oberndorf bei Höchstadt/Aisch. Als er ins Tierheim kam, litt er an Kaninchensyphilis. Mittlerweile hat er sich gut erholt und kann deshalb in ein neues Zuhause umziehen. Lollipop ist symptomfrei, sollte aber nur zu erfahrenen Kaninchenhaltern vermittelt werden. Falls er einen Rückfall bekommen sollte, muss er wieder mit Penicillin behandelt werden. Dies verträgt er aber sehr gut und das Spritzen lässt er brav über sich ergehen. Kaninchensyphilis wird beim Deckakt und im Mutterleib übertragen. Lollipop muss daher nicht zwingend zu einem Artgenossen vermittelt werden, der auch Träger des Erregers ist. Lollipop ist sehr aktiv und neugierig. Dem Menschen gegenüber ist er noch etwas zurückhaltend. Mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen wird er aber bestimmt bald zutraulicher. Lollipop wünscht sich ein großzügiges Innen – oder Außengehege mit mindestens einem Artgenossen, artgerechter Ernährung und liebevollen Möhrchengebern.
Kontaktaufnahme: info@tierschutz-hoechstadt.de
Bundesland: Bayern

Edda und Spicy

bild
Geburtsdatum: 2009
Geschlecht: weiblich, männlich, kastriert
Farbe: Weißgranne und Schecke
Informationen: Edda (unkastriert) und Spicy (kastriert) wurden aus gesundheitlichen Gründen der Vorbesitzer im Tierheim abgegeben. Nun suchen sie schon eine ganze Weile ein neues Zuhause. Die beiden lieben sich sehr, kennen sich schon ihr Leben lang und sollen daher nur zusammen ausziehen. Am schönsten wäre ein Außengehege, denn sie leben schon immer draußen und wären in der Wohnung wohl ziemlich gestresst, da sie recht scheu sind. Auch das Leben in einer Gruppe wäre denkbar, ob die jeweiligen Tiere zusammenpassen müsste man, wie bei jeder Vergesellschaftung, versuchen. Leider hat Edda eine Backenzahn-Fehlstellung und muss 1x monatlich zum Tierarzt um die Zähne begradigen zu lassen. Sie frisst aber ganz normal und ist ein munteres lebensfrohes Kaninchen. Das Pärchen ist neugierig und agil. Vermittelt werden die beiden natürlich nur in artgerechte Haltung mit gesunder Kaninchennahrung und an liebevolle Möhrchenspender. Schutzvertrag und Schutzgebühr sind ebenfalls selbstverständlich.
Kontaktaufnahme: info@tierschutzverein-backnang.de
Bundesland: Baden-Württemberg

Minnie

bild bild
Geburtsdatum: 2012
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Farbe: weiß-braun
Informationen: Auch die hübsche Minnie ist ein Abgabetier. Im neuen Zuhause sollten ihre Menschen etwas geduldiger sein, denn sie ist ein wenig schüchtern. Die Vermittlung in eine Familie mit Kindern kann nur stattfinden, wenn diese den vorsichtigen Umgang mit Kaninchen bereits kennen und schon etwas größer sind. Es ist wichtig, dass sie lernen kann, Menschen zu vertrauen. Minnie nimmt gerne einen kastrierten Rammler aus dem Tierheim mit in ihr neues Zuhause oder zieht zu einem alleinstehenden Mann. Minnie lebt zur Zeit in Innenhaltung.
Kontaktaufnahme: kleintiere@tierheimbonn.de
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kerstin

bild
Geburtsdatum: 2012 (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Farbe: Grauß-weiß
Informationen: Kerstin kam zusammen mit einer ganzen Gruppe aus schlechter Haltung ins Tierheim. Hier hat sie das Leben mit Artgenossen in einem geräumigen Gehege kennengelernt. Auch in ihrem neuen Zuhause wünscht sie sich – als "großes Kaninchen" viel Platz, nette Artgenossen und gesunde Ernährung. Leider hat Kerstin chronischen Kaninchenschnupfen, weshalb sie nur zu Artgenossen vermittelt werden kann, die ebenfalls chronischen Schnupfen haben. Gerne kann sie jedoch auch mit einem ihrer Gehegefreunde gemeinsam ein neues Zuhause beziehen.
Kontaktaufnahme: kleintiere@tierheimbonn.de
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Fleckerl und Nussknacker

bild bild
Geburtsdatum: 2011 (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, männlich, kastriert
Farbe: weiß mit schwarz-rot, wildfarben
Informationen: Nussknacker (kastriert) und Fleckerl (unkastriert) sind positiv auf EC (Encephalitozoonose) getestet. Fleckerl hat ein getrübtes Auge und eine tägliche Augentropfen-Gabe ist unumgänglich. Die beiden lieben sich sehr. Sie sind keine ängstlichen Tiere und mit etwas Zeit und Zuneigung werden sie sicher sehr zutraulich. Das Pärchen wohnt bereits seit 2014 gemeinsam im Tierheim und sollte nicht voneinander getrennt werden, da sie bei Stresssituationen besonders anfällig reagieren. Eine Vermittlung an einen ruhigen Platz wäre für Fleckerl und Nussknacker von großem Vorteil. Wenn Sie ein Herz für die beiden liebenswürdigen Kaninchen haben und sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte im Tierheim München.
Kontaktaufnahme: info@tierheim-münchen.com
Bundesland: Bayern

Baghira

bild
Geburtsdatum: 2013
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Farbe: schwarz
Informationen: Baghira kam zusammen mit sieben weiteren Verwandten ins Tierheim. Wie ihre ganze Familie ist sie sehr zutraulich und neugierig – und "riesengroß". Daher benötigt sie besonders viel Platz. Leider hat Baghira chronischen Kaninchenschnupfen (Pasteurellen), weshalb sie nur zu Artgenossen vermittelt werden kann, die ebenfalls chronischen Schnupfen desselben Erregers haben. Gerne kann sie jedoch auch mit einem ihrer Gehegefreunde gemeinsam ein neues Zuhause beziehen.
Kontaktaufnahme: kleintiere@tierheimbonn.de
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Batida

bild
Geburtsdatum: 2015 (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Farbe: weiß
Informationen: Batida ist ein Traum in weiß mit blauen Augen. Die Dame wurde ca. 02/2015 geboren. Die junge Widderhäsin ist aufgeweckt und zutraulich. Sie ist ein sehr aktives Kaninchen, das auf jeden Fall in ein großes Gehege mit genug Platz zum Spielen, Toben und Buddelmöglichkeiten ziehen sollte. Batida lebt zur Zeit in Innenhaltung. In ihrem neuen Zuhause sollte mindestens ein Partner vorhanden sein. Da Batida gerne die Cheffin sein will und ihren Willen auch durchsetzen kann, sollte der neue Partner nicht zu dominant sein.
Kontaktaufnahme: info@tierheim-kirchheimbolanden.de
Bundesland: Rheinland-Pfalz