Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Sorgenkinder

Unsere Schützlinge werden von unseren engagierten Helfern liebevoll aufgenommen und umsorgt. Hier finden Sie die Schützlinge, die noch nicht zur Vermittlung freigegeben sind. Entweder sind sie ganz "frisch" auf der Pflegestelle eingezogen, müssen sich erst eingewöhnen, werden beobachtet und dem Tierarzt vorgestellt. Andere haben größere Wehwehchen oder akute behandelbare Erkrankungen wie Parasiten, die sie erst in Ruhe auskurieren dürfen und sollen. Nur so können wir die Kaninchen dann anschließend ruhigen Gewissens in ein neues Zuhause ziehen lassen. Gerne dürfen aber auf diese Langohren schon angefragt werden, denn ist schöner, als sie Aussicht auf ein tolles Zuhause!

Es kommt auch immer wieder vor, dass Kaninchen zu uns kommen, die schwer oder kaum zu vermitteln sind. Die Gründe hierfür reichen von Erkrankungen, hohem Alter, spezielle Pflegebedürfnissen bis hin zu Charaktereigenschaften, die eine Vermittlung erschweren. Diese Tiere werden Sie dann vielleicht etwas länger als gewöhnlich in dieser Rubrik finden. Vielleicht sind ja gerade Sie die Chance, auf die dieses speziellere Tier so lange gewartet hat? Zögern Sie also auch hier nicht uns zu kontaktieren.

Vielleicht sind ja gerade Sie die Chance, auf die dieses spezielle Tier so lange gewartet hat?

Tammo

bild
Geburtsdatum: 2018
Geschlecht: männlich, kastriert
Krankheiten:
Farbe: Löwenkopf Mantelschecke rot-weiß
Informationen: Einer unserer Tierärzte legte uns Tammo ans Herz da die Besitzer komplett mit ihm überfordert waren. Tammo hat eine schlimme Aufgasung . Wir haben den kleinen Mann übernommen und versuchen ihm jetzt zu helfen. Im Moment ist er noch nicht über den Berg und wir hoffen das er bald ins fressen kommt. Tammo wird sobald er stabil ist noch komplett durchgecheckt und geimpft. Erst dann machen wir uns auf die Suche nach einem Zuhause. Bewerbungen nimmt er selbstverständlich jetzt schon entgegen.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Bayern

Lio

bild
Geburtsdatum: 2018 (geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Krankheiten: Blind
Farbe: Zwergkaninchen weiß
Informationen: Lio stammt aus unkontrollierter Vermehrung mit mehr als 70 Kaninchen. Der kleine Kerl war am ganzen Körper mit Bisswunden übersät, sehr dünn und schien auch auf beiden Augen blind zu sein. Dies bestätigte sich auch bei den folgenden medizinischen Untersuchungen. Die Ursache lässt sich vermutlich auch auf Verletzungen der Augen durch Bisse zurückführen. Bei einer Operation auf beiden Seiten der Augen wurden die Lidränder so gut wie möglich korrigiert, damit keine ständigen Reize ausgeübt und diese zu Entzündungen führen können. Dennoch sollte man die Augen gut im Blick behalten und diese bei Bedarf pflegen. Da Lio immer noch sehr scheu und zurückhaltend ist, wünschen wir uns für ihn ein Zuhause in Innenhaltung bei einem stabilen liebevollen Partnertier, an dem er sich orientieren kann. Er benötigt eine gleichbleibende, gut strukturierte Umgebung um sich sicher und gut zurecht zu finden. Und Menschen, mit viel Geduld für ihn und seinen körperlichen Einschränkungen. Lio ist inzwischen kastriert, gegen RHD1+2 und Myxomatose geimpft.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Bayern