Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Was tut sich bei uns? Gibt es neue Pflegetiere, Schützlinge, die ein Zuhause gefunden haben? All das und alle nennenswerten News könnt ihr hier verfolgen!

News:

James glücklich vermittelt 09. Mai 2021

Auch James konnte glücklich vermittelt werden. Er fühlt sich in seinem neuen Reich schon pudelwohl, lässt sich die Sonne aufs Fell scheinen und den Wind um die Nase wehen. Und vervollständigt wird das Glück natürlich durch eine ganz tolle Langohrfreundin.

Susi glücklich vermittelt 09. Mai 2021

Unsere hübsche Susi ist glücklich vermittelt und genießt ihr Leben in einem tollen Außengehege mit einem netten Freund an ihrer Seite.

Otto verstorben 03. Mai 2021

Unser großer tapferer Otto ist über die Regenbogenbrücke gehoppelt. In Mitten seiner Freunde durfte er friedlich einschlafen. Aber auch wenn er schon immer sehr krank war, kommt dieser Verlust für seine Pflegemama und seine Lanohrfreunde viel zu früh und plötzlich. Otto, der kleine große Schatz, wird sehr fehlen.

Angelina glücklich vermittelt 18. April 2021

Unsere schöne Angelina hat ein wunderbares Zuhause gefunden und genießt nun ihr Leben mit netten Möhrchenspendern und tollen Langohrkumpels.

Ludwig aufgenommen 04. April 2021

Unser Neuzugang Ludwig hatte es nicht leicht. Als unkastrierter Rammler wurde er unbedacht angeschafft und einfach zum vorhandenen Kaninchenpärchen der vorherigen Halter gesetzt. Die "Vergesellschaftung" eskalierte und Ludwig trug u.a. schwere Verletzungen an den Ohren davon. Er sollte dann schnellstmöglich ausziehen und kam so auf unsere Pflegestelle. Der Schatz darf sich nun erstmal erholen und wird tierärztlich versorgt. Sobald er wieder komplett fit und kastriert ist, freut er sich aber über ein eigenes tolles Zuhause.

Neuzugänge Iva und Wanda 04. April 2021

Die beiden schwarzen Schönheiten kamen zu uns, da ihr Frauchen verstorben ist. Ungünstigerweise waren Wanda und Iva dadurch einige Tage unversorgt in ihrem alten Zuhause. Eine Kaninchenfreundin hat dann schnell reagiert und die beiden konnten sofort auf unsere Pflegestelle ziehen. Den beiden geht es soweit gut, natürlich hatten sie großen Hunger und haben leider auch Darmparasiten als Untermieter mitgebracht. Sicherlich können sich die beiden aber bald auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen (gerne auch getrennt voneinander jeweils zu einem netten Buben oder zu einer Gruppe).

Susi aufgenommen 25. März 2021

Susi kam mit James in unsere Obhut. Selbiger musste ordentlich unter ihren Hormonen leiden, nicht zuletzt deshalb haben wir Susi zügig kastrieren lassen. Nun kann die kleine Maus erstmal zur Ruhe kommen. Ansonsten zeigt sie sich als bisher rundum gesund, auch der Tierarztcheck war positiv. Daher dürfen sich gerne schon nette Interessenten für unsere Susi melden - ein eigenes Zuhause würde ihr Glück vervollständigen.

Luna aufgenommen 25. März 2021

Luna wurde über Ebay-Kleinanzeigen an eine Frau verschenkt. Völlig gesund sollte sie sein - leider ist dem ganz und garnicht so, weshalb die frisch gebackene Kaninchenbesitzerin nach Hilfe gesucht hat. Letzendlich kam Luna dann in unsere Obhut, denn sie nässt sich permanent ein, hat eine massive Beinfehlstellung und eine sehr ausgeprägte Pododermatitis. Wir versuchen die kleine Maus nun erstmal zu stabilisieren und aufzupäppeln.

Polly verstorben 20. März 2021

Unsere tapfere Polly musste leider über die Regenbogenbrücke hoppeln. Sie hatte ja bereits schon eine große Zahn-OP und dennoch eine sehr schlechte langfristige Prognose. Leider entwickelte sich ihr Gesundheitszustand noch schneller als befürchtet sehr negativ. Eine weitere große Zahn-Kiefer-Abszess-OP hat Polly leider nicht überstanden und wir mussten uns verabschieden - noch bevor Polly einmal ein tolles Kaninchenleben mit Gesellschaft kennenlernen durfte. Unsere Herzen sind schwer..

Neuzugang James 18. März 2021

James kam zu uns, da sein Frauchen die Kaninchenhaltung beendet hat. James sollte laut des ehemaligen Tierarztes ein potenzielles "Zahnkaninchen" sein, unser Check bei einer sehr kaninchen- und zahnerfahrenen Tierarztpraxis zeigte aber keine behandlungsbedürftigen Probleme. So sucht der nette und verträgliche James ein neues Zuhause mit netter Kaninchengesellschaft.

Elton wieder als Pflegetier bei uns 17. März 2021

Elton war bereits 2016 als Pflegetier bei uns, damals als schüchternes kleines Jungtier. Nun kam er zu uns zurück, da die Kaninchenhaltung beendet wurde. Elton ist mittlereile ein schüchterner gestandener Kaninchenmann und muss zuerst noch gegen Parasiten behandelt werden, bevor seine etwas aufälligen Zähnchen ausführlich untersucht werden können. Ganz bald ist er aber hoffentlich wieder komplett fit und freut sich auf ein tolles Zuhause für immer.

Karla glücklich vermittelt 09. März 2021

Karla hat ihr großes Glück gefunden - im wahrsten Sinne des Wortes, denn ihr neuer Partner ist ebenso groß wie sie. Die beiden Langohren vertrugen sich sofort und sind nun ein tolles Team.

Angelina aufgenommen 09. März 2021

Angelina wurde ursprünglich vermutlich ausgesetzt und lebte dann eine Weile wild in einem Garten. Die Gartenbesitzer wollten sie zuerst nicht abgeben, als Angelina aber deutlich krank wurde - si hatte massiv ausgeprägte Ohrräude, durfte sie auf unsere Pflegestelle ziehen. Die große Maus hat sich schon prima erholt und entwickelt sich prächtig. Aktuell muss sie noch etwas zunehmen, nimmt aber gerne schon Bewerbungen für ein tolles Zuhause an.

Gleich drei neue Gnadenhoftiere - Polly, Carlos und Harry 02. März 2021

Gleich drei unserer Pflegekaninchen, die wir in der vergangenen Zeit aufgenommen haben, haben so massive Zahn- und Kieferprobleme mitgebracht, dass sie als Gnadenhoftiere bei uns bleiben dürfen. Harry, Polly und Carlos haben jeweils schlimme Befunde und keine schönen Prognosen, genießen mit entsprechender Medikation & Pflege aber dennoch ihr Leben. Wir hoffen, dass das noch lange so bleibt! Für die drei Tapferlinge freuen wir uns sehr, wenn tolle Menschen sie als Paten unterstützen möchten.

Klein Lino zieht ein 23. Februar 2021

Der kleine Lino (900 gr. ) lebte mit unkastrierten Rammlern und Meerschweinchen zusammen. Platz war nicht wirklich vorhanden. Kann man eh von Glück sprechen, dass es so lange ohne Verletzungen funktioniert hat. Jetzt mussten die Tiere weg und so kam der kleine Herzensbrecher in unsere Obhut.