Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Was tut sich bei uns? Gibt es neue Pflegetiere, Schützlinge, die ein Zuhause gefunden haben? All das und alle nennenswerten News könnt ihr hier verfolgen!

News:

Maja glücklich vermittelt 27. November 2020

Maja hat ihr Traumzuhause gefunden! Sie und ihr neuer Freund lieben sich schon und Maja ist happy.

Fienchen aufgenommen 26. November 2020

Fienchen leidet unter starken Blasengrießbeschwerden. Ihre Erkankung war zuletzt so stark, dass das Frauchen die Pflege, die Tierarztbesuche und die Verantwortung nicht mehr tragen konnte. Damit der kleinen Maus weiterhin mit allen Mitteln geholfen wird, nahmen wir sie auf eine unserer Pflegestellen auf.

Karlchen aufgenommen 26. November 2020

Karlchen stammt ursprünglich aus einer der Beschlagnahmung von einem Züchter aus München. Er kam mit ca. 125 weiteren Kaninchen im Tierheim München unter. Da Karlchen sehr pflegeintensiv ist, erhielten wir von den verantwortlichen Pflegern die Anfrage zur Übernahme durch uns. Nun wird er bei uns auf unserer Pflegestelle mit aller Liebe und Fürsorge aufgepäppelt.

Barney aufgenommen 19. November 2020

Barney stammt aus einem Messi-Haushalt. Er hatte einige gesundheitliche Auffälligkeiten, denen wir nun nachgegangen sind. Nachdem er seine Kastrationsquarantäne hinter sich gebracht hat, würde er sich sehr über ein neues tolles Zuhause freuen.

Petrie aufgenommen 13. November 2020

Petries Mama Maja haben wir hier schon vorgestellt. Nun lernt ihr auch den kleinen schüchternen Kerl kennen. Sein Wildkaninchen-Papa hat ihm eine ordentliche Portion Vorsichtig vererbt, dadurch ist Petrie schüchtern. Aber eben auch kaninchentypisch unendlich neugierig, so taut er langsam auf und macht sich gerne schon auf die Suche nach einem passenden Zuhause. Bald kann er geimpft werden, dann stünde einem Umzug nichts mehr im Wege.

Caramel ist über die Regenbrogenbrücke gehoppelt 13. November 2020

Wir mussten unseren Sonnenschein Caramel gehen lassen. Neben all den chronischen- und Altersbeschwerden kam nun ein Lebertumor mit Metastasen hinzu. Ein noch so tapferes und immer-positives Kämpferherz wie klein Caras hat irgendwann keine Chance mehr und darf jetzt auf den immergrünen Wiesen des Regenbogenlandes für immer strahlen. Kleiner Liebling, du fehlst uns hier sehr.

Matteo glücklich vermittelt 04. November 2020

Matteo hat sein großes Glück gefunden und durfte in ein tolles neues Zuhause ziehen!

Leevi aufgenommen und verloren 04. November 2020

Uns erreichte die Bitte zur Aufnahme eines Pflegekaninchen: ein kleines altes Stehöhrchen, dem es gesundheitlich so schlecht ging, dass bereits ein Auge nicht mehr sichtbar sei und Eiter aus der Augenhöhle trat. Unsere Alarmglocken klingelten und schnell organisierten wir einen Transport auf unsere liebe Pflegestelle in Bayern, damit der kleine Kerl endlich Hilfe bekam. Kaum angekommen wurde gleich neugierig das Gehege erkundet. Beim Fressen sah man dann allerdings schnell, dass es schlimm um ihn bestellt war, was der Tierarztbesuch leider bestätigte. Nicht kastriert, Riesenabszess, Ober – und Unterkiefer unter Eiter. Zähne bereits durchgebrochen. Eiter hinter dem noch vorhandenen Auge, ein Auge vom Eiter zerstört in der Augenhöhle Mengen an Eiter. So konnten wir ihn nur noch den letzten Liebesbeweis geben und ihn gehen lassen. Fälle wie diese brechen unser Herz. Kleiner Leevi, auch wenn deine Pflegemama dich nur kurz kannte - du wirst nie vergessen und wurdest wenigstens diesen einen Tag aus vollem Herzen geliebt.

Maja aufgenommen 03. November 2020

Maja ist ein ehemaliges Fundkaninchen. In ihrem bisherigen Zuhause bekam sie halbwilde Junge. Mit einem ihrer Söhne ist sie auf einer unserer Pflegestellen eingezogen, da ihre Halterin sie leider nicht weiter beherbergen konnte. Bald kann Maja sich auf die Suche nach einem tollen Zuhause machen.

Pippo glücklich vermittelt 08. Oktober 2020

Pippo hat ein wunderbares Zuhause gefunden! Nach kurzen Diskussionen mit dem neuen Langohrfreund wurden sich die beiden schnell einig und haben entschlossen: zu zweit kuschelnd ist das Leben doch viel schöner!

Ioh ist als Pflegekaninchen eingezogen 28. September 2020

Die kleine Ioh kam zu uns, da ein Züchter sich aus privaten Gründen stark verkleinern musste. Da er seine Tiere nicht schlachten, sondern in guten Händen wissen wollte, wendete er sich an eine Tierschutzgruppe. Wir sollten helfen die Tiere abzuholen - vor Ort waren dann aber noch rund doppelte so viele Tiere wie zuvor angenommen. Der Züchter lies sich spontan dazu überreden alle Tiere abzugeben, wenn wir versprechen, dass alle Langohren ein tolles Zuhause bekommen. Kurzum mussten dann noch einige gute Pflegeplätze organisiert werden, Ioh landete so bei einer unserer Aktiven und darf hofft nun auf ein baldiges tolles Kaninchenzuhause!

Lumi bleibt als Gnadenhofmümmler 08. September 2020

Lumi kam vor einiger Zeit als winziges Baby (ca. 4 Wochen ) zu uns. Da seine Symphyse am Unterkiefer nicht zusammen gewachsen ist (daher ist das Unterkiefer instabil ) sollte er bei uns bleiben. Eine erfahrene Kaninchenhalterin gab ihm die Chance und so durfte der kleine Mann ausziehen. Leider verstarb die Häsin nach 3 Monaten und Lumi kam nun wieder zu uns zurück. Jetzt darf er als Gnadenhofmümmler bei uns bleiben. Der kleine Mann soll endlich ankommen und mittlerweile verträgt er sich schon hervorragend mit seinen 3 Mitbewohnern. Klein Lumi würde sich über Paten freuen.

Vito glücklich vermittelt 02. August 2020

Vito hat schnell das große Los gezogen und ein wunderbares neues Zuhause gefunden! Im neuen Zuhause hat er sich super schnell wohl gefühlt und alle um die Pfote gewickelt. Endlich hat sich sein Leben zur Sonnenseite gewandt.

Jupiter, Pippo & Matteo als Pflegetiere aufgenommen 02. August 2020

Die 3 Jungs stammen aus einer Zuchtauflösung, viele Tiere suchten dringend Plätze, so halfen wir mit der Aufnahme der drei aus. Früher dienten die Kaninchen u.a. als Therapietiere und wurden von Kindern an Leinen spazieren geführt. Nun soll ein artnahes Leben für die Süßenn beginnen. Zuerst müssen alle kastriert und medizinisch versorgt werden, aber bald starten sie hoffentlich endgültig in ein tolles neues Leben.

Finn ist glücklich vermittelt 02. August 2020

Finn musste lange auf sein eigenes Zuhause warten, aber nun ist auch er endlich angekommen - angekommen bei einer Häsin, die ihn direkt super fand' und tollen Möhrchenspendern! Alles Gute kleiner Mann.