Logo
Spendenkonto: Deutsche Skatbank, IBAN: DE38 8306 5408 0004 7829 17, BIC: GENODEF1SLR

Wer will uns ?

Die Kaninchenhilfe ist kein Tierheim, jedoch können wir für Notfälle auch Pflegestellen (Plätze begrenzt!) anbieten. Hier stellen wir Ihnen kurz unsere Vermittlungstiere vor.

Es handelt sich hierbei um Tiere, die ausgesetzt oder bei uns abgegeben wurden, die wir aus schlechten Haltungen übernommen haben oder die ihr Zuhause aufgrund verschiedenster Umstände verlassen mussten. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne! Bitte beachten Sie, dass unsere Schützlinge ausnahmslos nur gegen einen Schutzvertrag abgegeben werden.

 

Luna

bild
Geburtsdatum: 10/2020
Geschlecht: weiblich, kastriert
Krankheiten: Pododermatitis,inkontinent
Farbe: Stehohr mehrfarbig
Informationen: Die kleine Luna wurde über eine Ebay-Kleinanzeigen an eine junge Frau als gesundes Kaninchen verschenkt. Leider stellte sich heraus, dass Luna alles andere als gesund ist. Einige Monate ist Luna bereits Pflegetier bei uns und jetzt sind alle Untersuchungen und Behandlungen soweit abgeschlossen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause in Innenhaltung begeben kann. Luna ist ein kleines Handicap-Tier. Die wunderschöne Kaninchendame ist leider inkontinent. Dies ist vermutlich auf eine Nervenverletzung zurückzuführen. Was der kleinen Luna früher passiert ist, können wir leider nicht nachvollziehen. Auffällig ist jedoch, dass ihr die Blume fehlt und sie eine Beinfehlstellung hat. Ihre linke Hinterpfote steht sichtbar schräg, wodurch sie sich auch immer wieder ihre Beinchen einnässt. Ihr Einnässen ist aber generell weniger geworden. Derzeit wird eine medikamentöse Therapie ausprobiert. Luna kam zudem mit einer schlimmen Pododermatitis zu uns, insbesondere an dem Beinchen mit der Fehlstellung. Eine leichte Pododermatitis wird sie aufgrund der Fehlbelastung wohl immer beibehalten. Es ist jedoch schon lange Zeit nicht mehr entzündet. Die linke Ferse bleibt jedoch immer etwas wund, die rechte ist nur noch kahl und auch schon länger nicht mehr wund. Luna ist kastriert und vollständig geimpft. Nun würde sie sich auf ein schickes Eigenheim mit ausreichend Platz zum Hoppeln, einer gesunden Ernährung und natürlich netter Kaninchengesellschaft freuen. Denn auch wenn sie ein Handicap-Tier ist, merkt man ihr es ansonsten nicht an. Wer möchte dieser lebensfrohen kleinen Dame ein Zuhause in Gesellschaft bieten. Vielleicht gibt es diesen einen Menschen der Luna trotz ihres Handicaps in sein Herz schließt.
Kontaktaufnahme: vermittlung@kaninchenhilfe.com
Bundesland: Nordrhein-Westfalen